Wer darf bei euch am Abendmahl teilnehmen?


Unser Gemeindebund ist aus einer Abendmahlsgemeinschaft entstanden. Die Gründerväter unserer Gemeinden hatten im Jahr 1854 das Bedürfnis, das Abendmahl bewusster zu feiern, als sie es in ihren Kirchen erlebt haben. Ihnen war es wichtig, dass am Abendmahl ausschließlich Menschen teilnehmen, die ihren Glauben an Jesus Christus ganz bewusst leben wollten.
Diese Tradition ist auch heute noch wichtig. Das Abendmahl ist eine Einladung Jesu an seine Jünger, also an die Menschen, die ihm Nachfolgen. Daher sollten am Abendmahl auch nur die Menschen teilnehmen, die das von sich sagen können. Die Beantwortung dieser Frage ist aber jedem Einzelnen überlassen. Wir können als Menschen nicht in die Herzen anderer Menschen hineinschauen und möchten nicht kontrollieren, wer sich zum Abendmahl einladen lässt.